Skip to main content

Phytotherapie und ihre Anwendung bei Atemwegserkrankungen: Pflanzen, die bei Erkältung, Husten und Heiserkeit lindernd wirken können

Die Phytotherapie, auch bekannt als Pflanzenheilkunde, ist eine alternative medizinische Praxis, die sich auf die Verwendung von Pflanzen und ihren Bestandteilen zur Behandlung von Krankheiten konzentriert. In den letzten Jahren hat die Phytotherapie bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen, wie Erkältungen, Husten und Heiserkeit, an Bedeutung gewonnen. In diesem Artikel werden wir uns mit einigen Pflanzen befassen, die lindernde Wirkungen auf diese Beschwerden haben können.

1. Eukalyptus

Eukalyptus ist eine Pflanze, die für ihre ätherischen Öle bekannt ist, die bei Atemwegserkrankungen lindernd wirken können. Das ätherische Öl des Eukalyptus enthält Verbindungen wie Eukalyptol, die entzündungshemmende und schleimlösende Eigenschaften haben. Diese Eigenschaften können dazu beitragen, die Symptome von Erkältungen und Husten zu lindern.

Einige Studien haben gezeigt, dass Eukalyptusöl bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wirksam sein kann. Eine Studie aus dem Jahr 2010 ergab, dass Eukalyptusöl bei Patienten mit akuter Bronchitis die Symptome signifikant verbesserte. Die Patienten, die Eukalyptusöl inhalierten, zeigten eine signifikante Reduktion von Husten und Atemnot im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Eukalyptus zur Behandlung von Atemwegserkrankungen zu verwenden. Eine Möglichkeit ist die Inhalation von Eukalyptusöl. Dazu können Sie einige Tropfen Eukalyptusöl in eine Schüssel mit heißem Wasser geben und den Dampf inhalieren. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Eukalyptusbonbons oder -pastillen, die beim Lutschen den Hals beruhigen und den Hustenreiz lindern können.

2. Thymian

Thymian ist eine aromatische Pflanze, die in der Phytotherapie häufig zur Behandlung von Atemwegserkrankungen eingesetzt wird. Thymian enthält ätherische Öle, die antibakterielle und schleimlösende Eigenschaften haben. Diese Eigenschaften können dazu beitragen, die Symptome von Erkältungen, Husten und Heiserkeit zu lindern.

Einige Studien haben gezeigt, dass Thymian bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wirksam sein kann. Eine Studie aus dem Jahr 2013 ergab, dass Thymianextrakt bei Patienten mit akuter Bronchitis die Symptome signifikant verbesserte. Die Patienten, die Thymianextrakt einnahmen, zeigten eine signifikante Reduktion von Husten und Atemnot im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Thymian zur Behandlung von Atemwegserkrankungen zu verwenden. Eine Möglichkeit ist die Zubereitung von Thymiantee. Dazu können Sie getrockneten Thymian mit heißem Wasser übergießen und den Tee mehrmals täglich trinken. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Thymianöl zur Inhalation oder zur äußerlichen Anwendung auf Brust und Rücken.

3. Kamille

Kamille ist eine Pflanze, die für ihre beruhigenden und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Kamille kann bei Atemwegserkrankungen wie Erkältungen und Husten lindernd wirken, indem sie Entzündungen reduziert und den Hals beruhigt.

Einige Studien haben gezeigt, dass Kamille bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wirksam sein kann. Eine Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass Kamillentee bei Patienten mit Erkältungssymptomen die Symptome signifikant verbesserte. Die Patienten, die Kamillentee tranken, zeigten eine signifikante Reduktion von Husten, Halsschmerzen und verstopfter Nase im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Kamille zur Behandlung von Atemwegserkrankungen zu verwenden. Eine Möglichkeit ist die Zubereitung von Kamillentee. Dazu können Sie getrocknete Kamillenblüten mit heißem Wasser übergießen und den Tee mehrmals täglich trinken. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung von Kamillenextrakt zur Inhalation oder zur äußerlichen Anwendung auf Brust und Hals.

Produktempfehlungen der Redaktion

  • VITAMIN B-KOMPLEX-ratiopharm Kapseln 120 St.
    29,47 
  • Weihrauch
    22,95 
  • Impact Whey Protein – 1kg – Vanille
    37,99 
  • MAGNESIUM+VITAMIN C Soma Pulver 75 g
    2,42 
  • VITAMIN B12 TABLETTEN 120 St.
    29,66 
  • Angebot!
    Veganes Protein-Wasser mit Sprudel – Beerenmix
    13,17 

4. Salbei

Salbei ist eine Pflanze, die für ihre antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften bekannt ist. Salbei kann bei Atemwegserkrankungen wie Erkältungen, Husten und Heiserkeit lindernd wirken, indem er Entzündungen reduziert und den Hals beruhigt.

Einige Studien haben gezeigt, dass Salbei bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen wirksam sein kann. Eine Studie aus dem Jahr 2011 ergab, dass Salbeibonbons bei Patienten mit Halsschmerzen die Symptome signifikant verbesserten. Die Patienten, die Salbeibonbons lutschten, zeigten eine signifikante Reduktion von Halsschmerzen und Heiserkeit im Vergleich zur Kontrollgruppe.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Salbei zur Behandlung von Atemwegserkrankungen zu verwenden. Eine Möglichkeit ist die Zubereitung von Salbeitee. Dazu können Sie getrockneten Salbei mit heißem Wasser übergießen und den Tee mehrmals täglich trink

Kommentieren