Skip to main content

Stress ist einer der größten Feinde unserer Gesundheit. Er schwächt unseren Körper und macht uns krank. Aber was genau macht Stress so gefährlich? Stress ist eine Reaktion unseres Körpers auf eine Bedrohung oder ein Ungleichgewicht. Wenn wir uns unwohl fühlen, sendet unser Gehirn Signale an unser Immunsystem, damit es sich auf Kampfbereitschaft einstellt. Dies führt dazu, dass unser Körper mehr Adrenalin produziert und uns in Alarmbereitschaft versetzt. Durch diese Reaktion werden unsere Muskeln angespannt und unser Herz beginnt schneller zu schlagen. Dies steigert unsere Aufmerksamkeit und hilft uns, besser reagieren zu können. Aber Stress hat auch seine Schattenseiten. Wenn er zu lange andauert oder zu stark ist, kann er zu negativen Auswirkungen auf unseren Körper führen. Zu viel Stress kann uns krank machen und sogar töten!

Wie Stress dein Immunsystem schwächt

Stress ist ein allgegenwärtiges Phänomen unserer Zeit. Ob beruflich oder privat – es ist nicht leicht, dem ständigen Druck standzuhalten. Doch wie viel Stress ist normal? Und wo endet gesundes Durchhaltevermögen, und wo beginnt der Stress? Einige Faktoren beeinflussen die Wirkung von Stress auf unser Körper- und Immunsystem. Dazu gehören unter anderem: unser Alter, Geschlecht, Genetik, soziale Situation und körperliche Verfassung. Auch die Art des Stresses spielt eine Rolle. Ein langes Meeting oder nervige Kollegen sind sicherlich stressig, doch ihr Effekt auf unser Immunsystem ist vermutlich geringer als bei einem tatsächlichen Notfall oder einem Trauma.

Produktempfehlungen der Redaktion

  • PURE ENCAPSULATIONS Anti-Stress Pure 365 Kapseln 60 St.
    27,84 
  • ORTHOEXPERT immun v Kapseln 60 St.
    26,95 
  • Angebot!
    MP X Invisibobble® Reflective Power Sprunchie – Schwarz/Eisblau – 2ER-PACK
    10,99 
  • OPC120®
    36,95 
  • CRANBERRY PREISELBEERE Kapseln 60 St.
    17,91 
  • KNEIPP Körperlotion Goodbye Stress 200 ml
    7,56 

Welche Krankheiten durch Stress verursacht werden können

Stress ist ein allgegenwärtiger Teil des modernen Lebens und kann dazu führen, dass Sie an verschiedenen Krankheiten leiden. Obwohl es viele negative Auswirkungen auf den Körper hat, ist die Schwächung des Immunsystems eine der offensichtlichsten. Chronischer Druck kann zu schwerwiegenderen Erkrankungen führen, wie Herzerkrankungen, Magengeschwüre, Diabetes und sogar Krebs. Eine der direkten Folgen von Stress ist die Unterdrückung des Immunsystems, wodurch Sie anfälliger für Infektionen und Krankheiten werden. Wenn Sie gestresst sind, produziert Ihr Körper mehr Cortisol – ein Hormon, das Ihr Immunsystem hemmt und die Anzahl der weißen Blutkörperchen reduziert (die uns vor Infektionen schützen).

Es kann auch Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, sich gegen Bakterien und Viren zu wehren. Weiterhin erhöht chronischer Stress auch das Risiko für Autoimmunerkrankungen wie Rheuma oder Lupus. Weiterhin kann Druck auch zu psychischen Erkrankungen wie Angstzustände, Depression oder Panikattacken führen. Diese psychischen Erkrankungen können dazu beitragen, das Immunsystem zu schwächen und somit Ihr Risiko für andere Krankheiten zu erhöhen. Ebenso kann Stress Symptome von bestehenden Erkrankungen verschlimmern; es kann etwa Asthma-Anfälle verschlimmern oder Kopfschmerzen verursachen. Es ist daher unerlässlich, beim Kampf gegen Stress um Hilfe zu bitten und gesunde Gewohnheiten zur Verringerung des Stresslevels zu entwickeln.

Essgewohnheiten ändern, mehr Schlaf bekommen und regelmäßig Sport treiben sind nur einige Beispiele für Verhaltensweisen oder Aktivitäten, die helfen können Ihr Immunsystem zu stärken und Ihnen helfen gesund zu bleiben. Wenn Sie sich Sorgen machen oder glauben Ihn ernsthaftes Gesundheitsrisiko aufgrund von Stress haben könnte, suchen Sie bitte Rat bei einem Arzt oder PsychologInnen!

Produktempfehlungen der Redaktion

  • ANTI-STRESS Bio ätherisches Öl 5 ml
    7,11 
  • KNEIPP Schaum-Dusche Goodbye Stress 200 ml
    5,58 
  • Angebot!
    MP X Invisibobble® Reflective Power Sprunchie – Schwarz/Eisblau – 2ER-PACK
    10,99 
  • ANTI-STRESS Ball farblich sortiert 1 St.
    1,85 
  • Angebot!
    ProSilhouette® Fit
    99,95 
  • Angebot!
    Apfelessig Gummies – 30Gummibärchen
    14,02 

Tipps, um mit Druck umzugehen

Stress ist eine natürliche Reaktion auf Herausforderungen und kann uns dazu motivieren, unsere Ziele zu erreichen. Aber wenn Stress ineffektiv bewältigt wird, kann er unserer Gesundheit schaden. Wir haben einige Tipps zusammengestellt, die dir helfen können, mit Druck besser umzugehen.

  1. Atme tief durch: Stresshormone können deine Atmung beschleunigen und dich zum Hyperventilieren bringen. Dies kann den Körper weiter anspannen und Stress verschlimmern. Versuche daher Atemübungen wie die 4-7-8-Methode oder die progressive Muskelentspannung (PMR). Diese Techniken helfen dir, deinen Körper zu entspannen, deinen Geist zu beruhigen und deine Atmung zu normalisieren.
  2. Iss gesund: Ungesunde Ernährung kann Ihren Körper schwächen und Ihrem Immunsystem schaden. Es ist wichtig, sich auf gesunde Lebensmittel wie Obst und Gemüse, Vollkornprodukte, mageres Protein und ungesättigte Fette zu konzentrieren. Vermeiden Sie so viel wie möglich verarbeitete Lebensmittel mit hohem Zucker- und Fettgehalt sowie Alkohol und energiereiche Getränke.
  3. Beweg dich: Bewegung hilft Ihnen nicht nur beim Abbau von Stresshormonen im Körper, sondern stärkt auch Ihr Immunsystem. Gehen Sie regelmäßig spazieren oder machen Sie ein paar leichte Übungen wie Yoga oder Pilates, um Ihr Energieniveau zu steigern und Ihr Immunsystem zu stärken.
  4. Priorisiere: Priorisierung ist der Schlüssel für ein stressfreies Leben. Identifiziere Aufgaben, die du sofort erledigen musst, solche, die du delegieren kannst und solche, die du ignorieren oder aufgeben musst. In jedem Fall ist es wichtig sicherzustellen, dass du nur Zeit auf Aufgaben verwendest, die wirklich wichtig sind!
  5. Ruhezeit: Jeder benötigten Zeit für Ruhe und Entspannung. Mache jeden Tag etwas Zeit frei für, was dir Freude bereitet – Meditation, Lesen, Musik hören oder Spaziergänge in der Natur machen. Nutze diese Auszeit, um dich selbst unter anderem abzulenken und neue Energie aufzutanken!
  6. Schlaf: Eine gute Nachtruhe hilft dem Körper, sich zu regenerieren. Stelle sicher, dass du regelmäßige Schlafenszeiten hast. Setze eine feste Schlafenszeit fest, setze dein Telefon am Abend aus und versuche keine überflüssigen Aktivitäten mehr vor dem Schlafengehen machen. Dadurch wirst du mehr Energie haben, um mit Herausforderungen des Alltags besser fertigzuwerden!

Produktempfehlungen der Redaktion

  • PURE ENCAPSULATIONS Anti-Stress Pure 365 Kapseln 60 St.
    27,84 
  • ORTHOEXPERT immun v Kapseln 60 St.
    26,95 
  • Angebot!
    MP X Invisibobble® Reflective Power Sprunchie – Schwarz/Eisblau – 2ER-PACK
    10,99 
  • OPC120®
    36,95 
  • CRANBERRY PREISELBEERE Kapseln 60 St.
    17,91 
  • KNEIPP Körperlotion Goodbye Stress 200 ml
    7,56 

Kommentieren